logo

Am Karfreitag fand in der Pfarrkirche Sankt Johannes der Täufer in Mönchberg traditionell eine Kreuzwegandacht für Kinder statt. Herzstück der Andacht waren Beiträge der diesjährigen Kommunionkinder, die sich in ihren Gruppen intensiv mit dem Thema Kreuzweg befasst und dabei zu einigen Stationen schöne Bilder gemalt hatten.

In ihren mitgebrachten Texten verdeutlichten sie die Bedeutung der ausgewählten Stationen für uns Menschen heute.

Mit modernen Liedern, Texten, passenden Gegenständen und Gesten wurde zudem die Botschaft der weiteren Kreuzweg-Stationen aufgezeigt. Dabei gestalteten die Kinder ein großes Holzkreuz im Altarraum. Die Kinder vermittelten die klare Botschaft, dass das Leiden und Sterben Jesu zwar fast 2000 Jahre zurückliegt, aber dennoch für uns moderne Menschen in vielerlei Hinsicht Vorbild für unser Handeln sein kann.
Mit Engagement und Begeisterung brachten sich die Kinder in die Andacht ein und ernteten durch den guten Besuch des Gottesdienstes ihren verdienten Lohn.

Astrid Lurz

­