logo

40 Personen aus der Pfarreiengemeinschaft, die über das ganze Jahr hin kranke Gemeindemitglieder besuchen, sind am 23.6.2016 in die Bischofsstadt Würzburg aufgebrochen. Unter Begleitung von Pfarrer Franz Leipold fand im Hohen Dom zunächst eine Besichtigung statt. Es schloss sich die Hl. Messe in der Sepultur an. Nach dem Mittagessen konnten sich die Teilnehmer in einer Begehung der Kirche auf dem „Käppele" über die lange Geschichte der Wallfahrt informieren. Ein besonderes Erlebnis war die Einladung zu Kaffee & Kuchen im benachbarten Pfarrgarten. Hier konnten alle den herrlichen Ausblick auf die sommerliche Stadt genießen. Mit dem bereits bekannten und geschätzten „Meter-Bratwurst-Essen" endete der gelungene Tag.

Hier geht es zu den Bildern!

­